Über uns

Die Monschauer Tafel  ist seit Februar 2007 im Raum Monschau, Simmerath und Roetgen aktiv und in Anlehnung an bereits in Deutschland bestehende Tafeln als mildtätiger Verein in der Trägerschaft der Stolberger Tafel  e. V. gegründet worden.

Ab Mai 2009 hat sich die Monschauer Tafel e. V. aus der Trägerschaft der Stolberger Tafel e. V.  gelöst und arbeitet als eigenständige Tafel.

Ziel der Monschauer Tafel e. V. ist, die Ernährungslage von Bedürftigen im Raum Monschau, Simmerath und Roetgen zu verbessern.

Aufgabe der Monschauer Tafel e. V. ist, die gespendeten Lebensmittel abzuholen und gegen einen symbolischen Betrag an Bedürftige weiterzuleiten. Die Bedürftigkeit wird regelmäßig überprüft.

Der Betrieb der Monschauer Tafel wird ausschließlich durch ehrenamtliche Tafelhelferinnen und -helfer aufrechterhalten.

Die Monschauer Tafel ist ein mildtätiger Verein, der sich hauptsächlich aus Geld-, Sachspenden und Mitgliedsbeiträgen trägt.